Vereinschronik

Die Ortschaft Daugendorf ist ein Ortsteil der Stadt Riedlingen und gehört somit zum Regierunsbezirk Tübingen / BW.

Die Ortschaft Daugendorf wurde erstmals im Jahre 805 urkundlich erwähnt und befindet sich 549 m über dem Meer.

Das Daugendorfer Wappen trägt in von Schwarz und Gold gespaltenem Schild drei gestützte Wolfsangeln in verwechselten Farben übereinander. (Auf der Vereinsfahne ersichtlich.)

Musikalisch gehört der Musikverein Daugendorf e.V. dem Blasmusikkreisverband Biberach an.

Nach mündlicher Aussage ( lt. Protokoll 1981 ) von dem 2005 verstorbenen Gründungs- und Ehrenmitglied Karl Renz, wurde 1908 erstmals in Daugendorf gemeinsam musiziert.

Am 05. Februar 1962 fand die erste öffentliche Versammlung zur Neugründung einer Kapelle statt. Hierzu wurde, vom damaligen Bürgermeister Franz Schelkle, Edwin Stöhr und Karl Renz die Einladungen, als Vorbereitender Ausschuss unterzeichnet. Um einen finanziellen Grundstock zu schaffen, wurde damals eine Altmetall- und Getreidesammlung durchgeführt.

Nach wochenlangen Vorbereitungen fand am 10. März 1962 die Gründungsversammlung des Musikvereins Daugendorf statt.

Dem Verein traten sofort 24 aktive und 21 passive Mitglieder bei.

Zum 1. Vorstand wurde Karl Renz, zum 2. Vorstand Bürgermeister Franz Schelkle gewählt. Kassier wurde Edwin Stöhr, Schriftführer Josef Butscher sen., Dirigent der Kapelle war Franz Kopp sen.

1962 konnte der Musikverein Daugendorf seinen ersten öffentlichen Auftritt an Fronleichnam verbuchen.

1963 löste Dirigent Josef Fluhr aus Altheim den bisherigen Dirigenten Franz Kopp, der seine Dirigententätigkeit aufgab, aus gesundheitlichen Gründen ab.

1964 wurde der Musikverein Daugendorf Mitglied des deutschen Volksmusikerbundes.

1964 konnte der Musikverein sein erlerntes Können im Rundfunk zu Gehör bringen.

1965 fand ein erstes Konzert des Musikvereins Daugendorf in Emeringen statt.

1965 veranstaltete der MVD sein erstes Heimatfest.

1966 bereits zum zweiten Mal durfte der MVD sein Können im Südwestrundfunk zu Gehör bringen.

1966 erhielt der Musikverein seine neuen Uniformen.

1969 Erstmalige Teilnahme des MVD an einem Wertungsspiel beim Kreismusikfest in Unlingen.

1972 Der Musikverein Daugendorf feiert sein 10jähriges Bestehen mit einem Musikertreffen

1972 Eingliederungsfeier des Ortsteils Daugendorf nach Riedlingen

1974 Übernahme der Dirigententätigkeit durch Karl Schneider aus Zwiefalten.

1975 Teilnahme am Wertungsspiel anlässlich dem Kreismusikfest in Ummendorf

1978 Einweihung der Gemeindehalle Daugendorf

1980 erstmalige Gottesdienstumrahmung im Zwiefalter Münster

1981 Teilnahme am Wettungsspiel anlässlich des Kreismusikfestes in Emerkingen

1981 Teilnahme am Wertungsspiel anlässlich des Kreismusikfestes in Uttenweiler

1983 Der Musikverein Daugendorf feiert sein 20jähriges Bestehen

1984 Besuch der befreundeten Musikkapelle aus Lasberg / Österreich

1985 Der Musikverein konnte bereits zum dritten mal in der Vereinsgeschichte beim Südwestfunk auftreten.

1986 Anschaffung von Fasnetsuniformen

1987 25-jähriges Bestehen der Musikvereins Daugendorf mit Musikertreffen

1990 Übergabe des Dirigentenstabes an Michael Reiter

1990 Baubeginn des Probelokals mit über 2400 Stunden Eigenleistung

1991 Einweihung des Probelokals in Daugendorf

1997 Der Musikverein Daugendorf konnte am Frühjahrskonzert seine neuen Uniformen der Bevölkerung vorstellen.

1998 Fahnenweihe der gespendeten Vereinsfahne des Musikverein Daugendorf e.V.

1998 Teilnahme am Wertungsspiel in Ingerkingen

1998 Gründung des Fördervereins des Musikvereins Daugendorf e.V.

2000 Gründung des Gemeinschaftsjugendorchesters Daugendorf, Grüningen, Zell-Bechingen

2005 Teilnahme am Wertungsspiel in Unlingen anlässlich des Kreismusikfestes

2007 Teilnahme am Wertungsspiel in Zwiefalten (Kreisverband Reutlingen) anlässlich des Kreismusikfestes. Abschluss mit der Note hervorragend in der Kategorie 3

2008 Erster Internetauftritt des MV Daugendorf unter www.mv-daugendorf.de

2009 Teilnahme am Wertungsspiel in Dettingen an der Iller erstmals in der Kategorie 4 (Oberstufe) mit sehr gutem Erfolg.

2009 Erstausgabe der Vereinszeitung „Musik verbindet“

2012 Vereinsjubiläum „50 Jahre MV Daugendorf“

2013 Investitur von Herrn Uwe Grau

2014 Teilnahme am Wertungsspiel in Hüttisheim in der Kategorie 4 (Oberstufe) mit hervorragendem Erfolg

2016 Ausrichtung des Bassistentreffens 2016